Grundstück / Grundstückssuche / Grundstückskauf

 

 

Wenn man nicht bereits glücklicher Besitzer eines Grundstücks ist, macht man sich auf die spannende Suche nach dem passenden Fleck für sein Traumhaus.

Was muss man beachten?

1. Ein Grundstück in Hanglage erfordert in der Regel immer einen Keller.

 


2. Ein noch so winziger Bach in unmittelbaren Nähe deutet auf eine hohe Wassersäule hin. Ein Keller ist hier nicht oder nur mit Herausforderungen möglich.

 


3. Machen Sie sich ein genaues Bild von der Umgebung. Könnte eine größere Straße oder störende Gebäude in unmittelbarer Nähe gebaut werden?

 


4. Könnte ein Bodengutachten nötig sein? Verunreinigter Grund eines Bahngrundstücks oder andere Altlasten sollte man vor dem Kauf mit hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen können.

 


5. Versuchen Sie sich ein Bild von den Nachbarn zu machen. Zugegeben, es ist sehr schwierig, aber das Traumhaus mit höllischen Nachbarn macht keinen Spaß.

 


6. Erkundigen Sie sich beim Bauamt bzw. Landratsamt (dies ist unterschiedlich geregelt), ob und welche Gebäude auf dem Grundstück zum Bau zulässig sind. Gibt es einen Bebauungsplan, richtet sich die Bauweise nach der Umgebung oder ist fast alles möglich.

 


7. Erschließung (detaillierte Erklärung siehe im Menü: Erschließung)
Ist das Grundstück erschlossen? Sind alle Erschließungskosten und Erschließungsbeiträge bezahlt?